Jugendausbildung

Zurzeit befinden sich 30 Kinder und Jugendliche in Ausbildung der Musikkapelle. Davon spielen 17 Blockflöte, 3 Tenorhorn, 2 Trompete, 3 Schlagzeug, 2 Klarinette, 2 Querflöten und 1 Alt-Saxophon.

Die Blockflötenkinder haben in fünfer oder sechser Gruppen einmal pro Woche 45 Minuten Unterricht. Hier werden in zwei Jahren musikalische Grundkenntnisse spielerisch erlernt. Danach sollen die Kinder an ein “großes” Instrument geführt werden. Diese Ausbildung findet bei ausgebildeten Musiklehrern in Kleingruppen (2-3 Schüler) oder Einzelunterricht statt. Diese Vor- Erfahrungen werden dann auf das Instrument übertragen und erweitert.

Nach 2-3 Jahren Unterricht sollen unsere Schüler dann den vom Blasmusikverband veranstalteten fünftägigen D1-Lehrgang besuchen und eine theoretische und eine praktische Prüfung absolvieren. Nach je weiteren 2-3 Jahren kann dann der D2- bzw. D3-Lehrgang besucht werden.

Um das Zusammenspiel zu üben, haben wir uns 2004 der Gemeinschaftsjugendkapelle Hayingen, Bernloch, Zwiefalten angeschlossen. Unter der Leitung von Herbert Pfister üben dort die Jugendlichen der drei Kapellen für Konzerte, Jugendkritikspiele und sonstige Auftritte. Um den verschiedenen Leistungsständen gerecht zu werden, ist die Kapelle in drei Gruppen aufgeteilt. Im Spielkreis beginnen die Kinder nach ca. einem Jahr, nach 2-3 Jahren spielen sie im Vororchester und danach wechseln sie in die Jugendkapelle.
Mit der bestandenen D1-Prüfung und ca. 14 Jahren werden unsere Auszubildenden in die Kapelle aufgenommen und gelten als Aktive Musiker.

Nächste Termine

19.11.2017